Rinderfilet "KAYA"

Zutaten:

4 getrocknete Chilischoten
5 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
2 Bund Petersilie
1 TL Meersalz
2 EL Essig
5 EL Speiseöl
1 kleine Zucchini
4 Stücke Rinderfilet (à 200 g)
1 Packung Bacon (= 150 g)
1 Limette
Salz
grober Pfeffer

Zubereitung:

Chilischoten halbieren, Kerne entfernen im Mörser zerstoßen. Knoblauchzehen und Zwiebel abziehen und beides fein hacken. Petersilie waschen, trockentupfen und ebenfalls hacken.

Alles mit Salz in eine Schüssel geben. Essig mit drei Eßlöffeln Wasser aufkochen und sofort über die gehackten Zutaten gießen. Unter Rühren vier Eßlöffel Öl einlaufen lassen. (Chimichurri-Sauce schmeckt am Besten, wenn sie in einem Glas mit Schraubverschluß oder in einer Flasche fest verschlossen eine Woche durchzieht.)

Zucchini putzen und waschen. Der Länge nach acht dünne Scheiben von der Zucchini abschneiden. Filets trockentupfen und zuerst mit zwei Zucchini-, dann mit zwei Speckscheiben umwickeln und feststecken. Rinderfilets mit Limettensaft beträufeln und mit restlichem Öl einpinseln. Filets unter mehrfachem Wenden etwa zehn Minuten grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Servieren Sie nach Wunsch Baked Potatoes zum Rinderfilet und zum Chimichurri. Dazu schmeckt ein Glas Kaya Cabernet Sauvignon.